Test

Auszeit für Eltern und Kind

In diesem Kurs können Sie und Ihr Kind erfahren, wie Klangschalen klingen, wie sie sich anfühlen und was der Klang in unserem Körper bewirkt. Vor allem aber haben Sie die Möglichkeit, die beruhigende Wirkung der Schalen am und auf dem eigenen Körper wahrzunehmen. Durch Klangmassagen können Sie mit sich selbst und Ihrem Kind in Einklang kommen. Gemeinsam mit dem Weltenbummler Kasimir, Löwenmut, Mäusemuffen und seinen Freunden gehen wir auf Abenteuer, reisen in Klangfantasien auf eine Trauminsel und wecken auf diese Weise die Stärken und Fähigkeiten der Kinder.

HINWEIS: Diese Veranstaltung ist für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren geeignet. Das Kursentgelt umfasst die Teilnahme für einen Elternteil und ein Kind.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Decke, Kissen, warme Socken, Mineralwasser und einen kleinen Snack mit.

Auszeit für Dich – Fantasie- und Meditationsreisen sowie aktive Klanggeschichten für Erwachsene

Meditationsreisen und Klanggeschichten.

Das besondere an diesem Kurs ist die Verbindung von Sprache und Klang. Harmonische Klänge von Klangschalen und Gong, die zu einem einmaligen Klangteppich verwoben werden, lassen Ihren Geist zur Ruhe kommen und führen Sie in eine angenehme Entspannung. So entsteht Raum für den Prozess der Imagination, in dem sich innere Bilder, Wohlgefühl und Gedanken entfalten können. Durch die Schwingungen der Klangschalen beruhigt sich der Atem, der Blutdruck wird normalisiert und Verspannungen können sich lösen.

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Fantasie umfasst die ganze Welt.

Albert Einstein

Material: Bitte bequeme Kleidung, Decke, dicke Socken oder leichte Schuhe und Mineralwasser mitbringen.

Lachyoga – Jung und gesund bleiben durch Lachen

In diesem Seminar erlernen Sie, wie man ohne Grund lachen kann. Dazu braucht es keinen Humor, Witz oder Comedy. Wir arbeiten in der Gruppe mit Blickkontakt und kindlicher Verspieltheit. So wird das Lachen schnell real und ansteckend.

Lachyoga steht auf vier Säulen:

  • Klatschen: unsere Akupressurpunkte werden aktiviert
  • Atemübung aus dem Yoga (Pranayama)
  • verspielte Übungen
  • und das Lachen.

Der Körper schüttet Glückshormone -Endorphine- aus, die Stimmung hebt sich, lindert den Schmerz, stärkt das Immunsystem, reduziert Stress, Abwehrkräfte werden aktiviert, der Sauerstoffaustausch wird erhöht, der Blutdruck reguliert und der Stoffwechsel angekurbelt.

Auch die Wissenschaft beschäftigt sich mit dem Lachen. Die Gelotologie (von griech. gélōs, „das Lachen“) ist die Wissenschaft der Auswirkungen des Lachens. Sie beschäftigt sich mit den körperlichen und psychischen Aspekten des Lachens.

„Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind – wir sind glücklich, weil wir lachen“

Madan Kataria, Arzt und Erfinder des Lachyogas

Material: Bitte bequeme Kleidung, Decke, dicke Socken oder leichte Schuhe und Mineralwasser mitbringen.

Scroll to Top